Dienstag, 3. April 2018

Wirksame Schattenarbeit

Statt sich mit den Projektionen zu beschäftigen (Eltern, Chef, Ehemann), beschäftigt sich die Reinkarnationstherapie mit dem Projektor („Mit Dir selbst“). Wenn Du in Deinem Leben viele Turbulenzen erlebst, dann sind es meist innere Anteile, die sich darüber bemerkbar machen wollen. Innere Anteile machen sich deshalb bemerkbar, weil sie nicht mehr von Dir ignoriert werden wollen. Indem Körpersymptome oder Unglücksschläge auftauchen, fordern sie Deine Aufmerksamkeit ein und wollen, dass Du Dich mit Dir selbst beschäftigst. Kummer, Leid und Schmerz sind die Triebfeder zur (Weiter-) Entwicklung.

Nächster Info-Tag Reinkarnationstherapie ist am 28.04.2018 von 9h bis 18h.
Plätze noch frei, Anmeldung über: www.enginiktir.de/info-tag

Der Weg über die Reinkarnationstherapie heißt, Dich Dir selbst zuzuwenden und den unliebsamen  Anteilen bewusst zu begegnen. Sie auch gefühlsmäßig zu erleben, innezuhalten und zu erfahren, was sie tatsächlich von Dir wollen. Der heilsame Weg in der (Schatten-) Therapie ist sicherlich kein Spaziergang. Und so sollte man jemanden an seiner Seite haben, der sich mit der Materie wirklich gut auskennt. Genau diese notwendigen Erfahrungen haben wir mit der Seelenarbeit genügend und führen einfühlsam in die Tiefen Deiner Seele.

Gruppen-Rückführungen

Der Kurs "Gruppen-Rückführungen" bietet die nächste Gelegenheit in die Welt Deiner Seele einzutauchen. Nächster Kurstermin ist am...